Computertomographie

Zusammenarbeit mit Experten aus unserem Netzwerk

Eine umfassende Diagnostik ist für uns im OrthoCentrum die Basis unserer Arbeit. Denn nur wenn wir hier saubere Ergebnisse haben, können wir die für den jeweiligen Patienten bestmögliche Therapie anbieten. Unsere Fachärzte ermöglichen mit ihren Spezialisierungen und Zusatzausbildungen bereits ein umfassendes Leistungsspektrum. Wir können jedoch nicht alle modernen Untersuchungsmethoden für die richtige Diagnose und auch Therapie im OrthoCentrum direkt anbieten, denn auch dafür bedarf es ausgewiesener Spezialisten. Und mit denen arbeiten wir in den Bereichen Computer- (CT) und Kernspintomographie sowie der Knochendichtemessung sowie der 3/4D-Wirbelsäulenvermessung zusammen. Auch die Laboruntersuchungen überlassen wir den Experten aus unserem Netzwerk. Die Ergebnisse dieser Delegationsleistungen – ob es sich nun um Zahlen oder Bilder handelt – werten wir in unserer Praxis aus und besprechen sie gemeinsam mit Ihnen.

Manchmal ist folgende Diagnostik sinnvoll:

Computertomographie

Als spezielles Röntgenverfahren liefert die Computertomographie sehr feine Querschnittsbilder verschiedener Körperregionen. Dank einer sehr hohen Kontrastabstufung zwischen Knochen, Muskeln oder Fett kann der Arzt diese verschiedenen Gewebearten sehr gut unterscheiden und Veränderung erkennen, die eine einfache Röntgenaufnahme nicht darstellen kann. Für eine genau Diagnostik ist die Computertomographie deshalb in vielen Bereichen der Medizin unerlässlich.

Zu den wichtigen Anwendungsbereichen gehört z.B. die Computertomographie des Kopfes, die bei Verdacht auf Blutungen, Gehirntumoren, altersbedingten Veränderungen, Schlaganfall (Apoplexie / Apoplex) sowie knöchernen Schädelverletzungen für eine eindeutige Klärung sorgt.

Ein Ganzkörper-CT ist besonders bei der Suche von Tumormetastasen oder Schwerverletzten das Verfahren der Wahl, um möglichst viele Informationen zu bekommen. In der Orthopädie ist die Skelett-Computertomographie die häufigsten angewendete Untersuchungstechnik, um folgende Beschwerden genau zu diagnostizieren:

 

  • Bandscheibenvorfall
  • Verschleißerscheinungen mit Einengungen der Nervenwurzeln
  • Osteoporose
  • Knochenbrüche (Frakturen), v a. Wirbelsäule und Gelenke

 

Computertomographie gehört im OrthoCentrum zu den so genannten Delegationsleistungen, die wir von Experten unseres Netzwerks durchführen lassen.