Akupunktur

Wir bieten Ihnen folgende Leistung an:

Behandlung von Schmerzen mit Hilfe der klassischen Akupunktur

Feine Nadeln lösen Blockierungen, bringen die Energie wieder zum Fließen und aktivieren die Selbstheilungskräfte.

Vor fast 5000 Jahren entstand in China als Teil der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) die traditionelle Akupunktur, die Leiden mit Hilfe von Nadeln behandelt. Nicht nur die Anhänger der TCM gingen davon aus, dass die Lebensenergie (Qi) den Körper auf bestimmten Leitungsbahnen (den Meridianen) durchfließt und eine Blockade oder ungleiche Verteilung der Qi-Energie zu Krankheit und Schmerzen führt. Mit Hilfe der Nadeln nimmt der Behandler Einfluss auf die jeweiligen Energiepunkte entlang der Meridiane, um die Energieblockaden zu lösen. Das Qi soll wieder fließen, die Selbstheilungskräfte des Körpers aktivieren und den Menschen gesunden lassen. Für die unterschiedlichen Störungen in verschiedenen Körperteilen oder Organen gibt es ca. 360 klassische Akupunkturpunkte am Körper.

Auch in Europa fand die Akupunktur in den letzten Jahrzehnten immer mehr Anhänger unter Patienten und Ärzten. In der Orthopädie wird die Akupunktur vor allem in der Behandlung von Schmerzen eingesetzt. Inzwischen haben auch zahlreiche Studien nach strengen wissenschaftlichen Standards die Wirkung nachgewiesen. Akupunkturnadeln sind sehr dünn, die meisten Patienten spüren sie kaum. Es werden lokale, aber auch ferne Punkte gestochen, d.h. dicht an der schmerzenden Körperstelle oder weit entfernt, ggfs. auch in Kombination mit einer Ohrakupunktur. Die 8 - 15 individuell ausgesuchten Nadeln verbleiben für etwa 20 Minuten an ihrem Platz. Bei 1-2 Behandlungen pro Woche berichten die Patienten in der Regel nach spätestens 6-10 Sitzungen, dass es ihnen besser geht.

Die professionelle Anwendung der Akupunktur ist eine annähernd nebenwirkungsfreie und risikoarme Methode, mit der wir vielen Patienten helfen können.

In unserer Orthopädischen Privatpraxis behandeln wir folgende Erkrankungen schwerpunktmäßig mit Akupunktur:

  • Nackenschmerzen/HWS-Syndrom
  • Rückenschmerzen/Ischiasschmerzen
  • Migräne / Kopfschmerz / Tinnitus / Schwindel
  • Arthrosen der großen Gelenke
  • Muskelverspannungen und Muskelschmerzen
  • Schulter-Arm-Schmerzen

Entsprechend der GOÄ übernehmen die privaten Krankenkassen die Kosten der Akupunkturbehandlung. Wenn Sie mehr über das Thema Akupunktur wissen möchten, fragen Sie uns. Unser Praxisteam berät Sie gerne!